Frühere Ausstellungen

Im Zeitraum vom 19. April bis zum 28. Juni 2018 war im Haus der Zukunft folgende Ausstellung zu sehen:

Hortus Conclusus II von Dagmar Calais

  Im Fokus dieser Ausstellung „Hortus Conclusus II“ stehen Motive, die ihren Ausgang in der klassischen Sichtweise und Mystik des „Geschlossenen Gartens“ finden, um dann die weltweite inhumane Angrenzung durch „Zäune und Mauern“ zu reflektieren.

Wo zum einen unsere Sehnsucht nach einem ursprünglichen Paradies, seiner Schönheit und Vollkommenheit nachgespürt wird, steht im Gegenzug dazu die Realität von Abschottung und Abgrenzung, im Großen wie im Kleinen.

Die Künstlerin Dagmar Calais ist bekannt für ihre engagierten Kunstprojekte, die nicht nur in der unteren Halle des Bremer Rathauses gezeigt wurden, sondern auch in Museen und Gedenkstätten, wie das Ghetto- und Holocaustmuseum in Riga und zahlreichen Erinnerungsorten in Sachsen-Anhalt und Thüringen bis hin zur Gedenkstätte Theresienstadt in der Tschechischen Republik.