Das Haus der Zukunft

ist ein Quartierzentrum im Norden Bremens gelegen. Im Ortsteil Lüssum-Bockhorn ist es ein Treffpunkt und Ort der Begegnung. Durch die Arbeit im Haus sollen Eigenverantwortung und Selbsthilfetätigkeiten der Bewohner/-innen gestärkt werden.

Im Haus der Zukunft arbeiten kommunale, soziale, kirchliche und sportliche Träger mit engagierten
Bürger/-innen zusammen.

Es ist ein soziales und kulturelles Dienstleistungs- und Kommunikationszentrum. 
In einem Ortsteil mit z.T. sehr großen sozialen Problemen sollen positive Akzente gesetzt werden. Die engagierte Arbeit wirkt sich nicht nur fördernd im Quartier aus, sondern auch der Stadtteil Blumenthal profitiert insgesamt.

Im HdZ arbeiten viele engagierte Kolleginnen an der Verbesserung im Quartier mit.



Das Haus der Zukunft wurde von Heike Binne am 32. Deutschen Evangelischen Kirchentag vorgestellt, der vom 20. bis 24. Mai 2009 in Bremen stattfand.